Menu Main

herzkranzverflechtung

Sie sind hier:»Start
Donnerstag, 12. Mai 2022 20:00 Uhr

Interpreten:

INTERPRET_INNEN:

Semier Insayif . Texte, Lesung
Rubén Berroeta Bueno . Countertenor
Maria Frodl & Christian Pollheimer . Improvisation
Ensemble Reconsil
Antanina Kalechyts . Dirigentin

 

herzkranzverflechtung I

Ausgangspunkt der poetisch-musikalischen Veranstaltung war der Gedichtband „herzkranzverflechtung” (hochroth Verlag, Wien 2018). In diesem stellt das Sonett das formale Herz des Gedichtbandes dar. Der Dichter Semier Insayif setzte ein Meistersonett ins Zentrum, von dem aus er zwei Sonettenkränze schreibend flocht. Sechs österreichische Komponist*innen haben einige Gedichte des ersten Sonnettenkranzes, in dem motivisch Themen wie „Identität, Sprache und Liebe“ auftauchen, ausgewählt und vertont. Das Ensemble Reconsil unter der Leitung von Antanina Kalechyts, der Countertenor Rubén Berroeta Bueno sowie der Autor selbst brachten diese poetisch-musikalischen Neuschöpfungen am 12. Mai 2022 im Wiener brick-15 zur Uraufführung.

PROGRAMM:

Rudolf Hinterdorfer: so weiß ich nicht . . . ? (2022; Uraufführung)
Fritz Keil: VII/X (2021; Uraufführung)
Sylvie Lacroix: Ordnungen (2022; Uraufführung)
Katharina Roth: herzholpern (2022; Uraufführung)
Norbert Sterk: im flechten. ein herzstück (2022; Uraufführung)
Alexander Wagendristel: I/X (2021; Uraufführung)

Eine Veranstaltung von Ambitus Konzertreihe und ÖGZM

In Beziehung stehende Inhalte
Werke
Artikel and Texte
Brick 5
Sechshauserstraße 21 | 1150 Wien | AT